1-wortbilder

Was läuft da in der Schule verkehrt?

Warum haben denn nicht alle Kinder die gleichen Schwierigkeiten mit dem Schreiben lernen?

Warum ausgerechnet deines?

Wir wissen, dass etwa 80 Prozent der Kinder in der Schule richtig schreiben lernen. Das ist toll.
Aber es bleibt ein Rest von 20 Prozent?
Was ist mit denen?

Wie wird in der Schule das Schreiben beigebracht?
Auf althergebrachte Art und Weise.
Das wird immer noch so unterrichtet, wie zu unserer Zeit auch.
Also als du oder ich noch zur Schule gingen.

Der Unterricht basiert überwiegend auf dem, was die Kinder dort hören.
Und leider kaum darauf, was die Kinder dort sehen...

Schreibweisen werden also eher über den Klang des Wortes vermittelt.
"Hör doch mal genau hin!" oder "Das hörst du doch..." sind Sätze, die Lehrerinnen gerne benutzen. Erinnerst du dich noch? Das haben wir in der Schule auch schon mal gehört...
Wahrscheinlich hast du so etwas zu deinem Kind ja auch schon mal gesagt. Oder?

Ich habe es an anderer Stelle schon einmal geschrieben:
Das ist ein IRRweg.
Das klappt im deutschen nicht.

Wir sprechen über die Hälfte der Wörter anders aus, als wir sie schreiben.

Du glaubst mir nicht?
Dann lass uns doch einfach mal einen beliebigen Satz nehmen und all die Wörter markieren, die anders geschrieben werden, als wir sie hören. Einverstanden?

In diesem Beispiel sind es 17 von 24 Wörtern, die wir anders hören.
Eigentlich unvorstellbar, oder?

Was machen diese 80 Prozent, bei denen es klappt, denn anders?

Sie speichern die Schreibweise des Wortes als Bild ab.
In ihrem Bildspeicher.
Das passiert völlig unbewusst.
Also von alleine.
Ohne dass die Kids jemand dazu aufgefordert hat.
Die Kinder lernen sozusagen automatisch richtig.

Dein Kind hat diesen Weg noch nicht für sich entdeckt.
Wenn wir deinem Kind diesen Weg eröffnen ... welche Auswirkung hätte das auf sein zukünftiges Lernen?
... und auf sein Leben?

59%
... zum Ziel.

Hier erfährst du alles zum Bildspeicher.

Sag's weiter...